Sieben_Huegel_Weg_1 Karte final 08.05

7 Hügel Weg 7 Hügel Wanderweg - Wandervorschlag Geiersberg (426 m): Vom Brunnen am Neumarkt aus ca. 200 m auf der Alten Hartmannsdorfer Straße, dann geradeaus weiter bis zum Waldrand am Geiersberg. Links am Waldrand und danach gleich rechts den Berg hinauf. Weiter den Buchenwald durchquerend (Bank 1/0,6 km). Kreuzhübel (428 m): Links herum bergan über die Geiersbergsiedlung bis zur Alten Hartmannsdorfer Straße. Dieser nach rechts bis zum bewaldeten Kreuzhübel folgen (Bank 2 links am Berg /1,6 km). Krähenberg (441 m): Einem Feldweg hinunter nach Saupersdorf folgen, die Auerbacher Straße überqueren und der Straße Zum Sauersack ca. 200 m folgen. Nach links hinauf zum  Steinbruch, wo sich einmal der Gipfel befand (Bank 3/2,8 km). Kratzberg (478 m): Dem Weg weiter in westlicher Richtung, am Steinbruch entlang, bis zum ersten Haus am Sauersack folgen. An der Gabelung rechts halten und im Bogen nach links immer leicht bergan in den Gerichtsweg einmünden und diesem bis zur Gerichtseiche folgen. Dem Weg links stadtwärts bis zum Waldrand folgen (Bank 4/4,3 km). Quirlsberg/Ottensberg (398 m): Dem Weg in nordöstlicher Richtung leicht talwärts bis zur Einmündung in die Burkersdorfer Straße folgen und auf diese nach links abbiegen. Ca. 300 m weiter nach rechts zum Ottensberg abbiegen (Bank 5 rechts am Waldrand /6,1 km). Schießhausberg (440 m): Den Ottensberg hinab und steil hinunter zur Rosa-Luxemburg-Straße. Nach rechts weiter und die Schneeberger Straße queren, über Sonnenberg, Täubertsberg und Scheringerstraße vorbei am Kinderheim zum Standort (Bank 6/7,4 km). Borberg (435 m): Am Stadtgut vorbei hinab zur Wiesener Straße. Auf dieser und der Robert-Seidel-Straße (Kaffeeberg) stadtwärts und scharf rechts auf der Straße Hinterm Bahnhof bis zur Bahnhofstraße. Dieser kurz nach links folgen und nach dem Überqueren auf dem Anton-Günter-Weg hinauf zum Borberg mit Aussichtsturm und Gaststätte (Bank 7/10,2 km). (Wanderzeit: 3-5 Stunden je nach Verweilzeit auf den Bänken)