Burkersdorf Der Ort wurde als Waldhufendorf im 13. Jh. gegründet und gehörte bis 1843 zum Amt Wiesenburg und danach zum Amt Kirchberg. 1856 kam Burkersdorf zum Gerichtsamt Kirchberg und 1875 zur Amtshauptmannschaft Zwickau, dessen Nachfolger der Landkreis Zwickau ist. 1973 wurde Burkersdorf nach Kirchberg eingemeindet. Namensherkunft Der Name des Ortes wird auf das „Dorf eines Burkard“ zurückgeführt. (www.wikipedia.org)